Tel: (0178) 615 660 9
Holzgestaltung Jörg Hille
  • Inschriften
Holzgestaltung Jörg Hille
In Holz gearbeitete Inschriften können auf ganz unterschiedliche Art gestaltet werden. Jede Gestaltungsart hat ihre besondere und eigene Wirkung.
Die 3 Arten der Schriftgestaltung
MöbelstĂŒcke

Die keilförmig eingearbeitete Inschrift - Bei dieser Schriftgruppe wird der Buchstabe dadurch gebildet, dass die Balken der gezeichneten Schrift als keilförmige Nut in die OberflÀche eingearbeitet wird. Dazu arbeitet der Bildhauer mit seinem Schnitzwerkzeug von beiden Balkenseiten schrÀg in die Tiefe des Holzes, bis sich die beiden SchrÀgen als Grad treffen. Die Tiefe der Nut kann unterschiedlich sein und hÀngt von der Schriftart und der daraus resultierenden BalkenstÀrke und der gewÀhlten Holzart ab.

Die vertieft-erhabene Inschrift - Hier wird der Buchstabe nicht eingearbeitet, sondern das den Buchstaben umgebende Holz ausgearbeitet. Die OberflĂ€che der Buchstaben ist also auf gleicher Höhe wie die sonstige HolzoberflĂ€che. Die Ausarbeitung um die Buchstaben wird entweder in einem fest umrissenen Balken (Block) ausgefĂŒhrt oder die Ă€ußere Begrenzung wird mit den Buchstabenformen mitgefĂŒhrt.

Die freistehend erhabene Schrift - Wie bei der vertieft-erhabenen Schrift bleibt der Buchstabe als Positiv erhalten, jedoch wird hier die gesamte restliche HolzoberflĂ€che abgearbeitet, so dass die Buchstaben alleine und frei auf der OberflĂ€che stehen. Diese Inschriftenart ist verstĂ€ndlicherweise mit dem grĂ¶ĂŸten Arbeitsaufwand verbunden.

Plastik
Relief
Uhren
Kreuze
Leuchter
Inschriften
Holz und Kind
Kreativrahmen
ĂŒber mich
Kontakt/
Impressum
Namensschilder ... weitere Beispiele folgen
Namensschild
Beispiel fĂŒr freistehend
erhabene Schrift
GĂ€stebuch
Datenschutz
Unsere AGB